Archiv für den Monat: Oktober 2015

Siegener Beiträge – Sonderband

Cover Sonderband Siegener Beiträge 2015Tobias Gerhardus: „Die zeitgemäße Ausbildung des weiblichen Geschlechts“ – Zur Geschichte des Siegener Mädchengymnasiums.

Die Siegener Geschichtswerkstatt gibt in diesem Jahr den achten Sonderband der Siegener Beiträge heraus. Der Autor, Tobias Gerhardus, stellt darin die Geschichte des Siegener Mädchengymnasiums, des heutigen LYZ, vor.

Das Gebäude an der St.-Johann-Straße blickt auf eine nunmehr fast 130jährige Geschichte zurück. 1886 wurde das neu errichtete Schulgebäude der Städtischen Höheren Töchterschule eingeweiht. Schwerpunkt des vorliegende Sonderbandes ist die Baugeschichte des Gebäudes.

Dr. Bernd D. Plaum, Tobias Gerhardus und Ludwig Burwitz präsentieren der Öffentlichkeit den neuen Sonderband der Geschichtswerkstatt
Dr. Bernd D. Plaum, Tobias Gerhardus und Ludwig Burwitz präsentieren der Öffentlichkeit den neuen Sonderband der Geschichtswerkstatt

Trotz dieser vermeintlichen Beschränkung haben sich in der Bearbeitung zahlreiche thematische Aspekte eröffnet, die die Siegener Stadtgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts in vielfältiger Weise lebendig werden lassen. So galt es natürlich auch, die Entwicklung der seit 1842 bestehenden Anstalt entsprechend zu würdigen, um die Entstehungsgeschichte des Gebäudes verstehen zu können. Siegener Beiträge – Sonderband weiterlesen

Siegener Forum

Adolf Busch, Max Reger und Fritz Busch auf einer Aufnahme von 1912. (Vorlage: Almut Ochsmann M.A., Karlsruhe)
Adolf Busch, Max Reger und Fritz Busch auf einer Aufnahme von 1912. (Vorlage: Almut Ochsmann M.A., Karlsruhe)

Almut Ochsmann M.A., Karlsruhe:

Der Dirigent Fritz Busch und Max Reger“.

Mit einem Vortrag über den Siegener Dirigenten Fritz Busch (1890-1951) wird die Vortragsreihe „Siegener Forum“ am Donnerstag, den 22. Oktober 2015, um 18.30 Uhr im KrönchenCenter fortgesetzt. Wie Almut Ochsmann M.A. aus Karlsruhe ausführen wird, pflegte Fritz Busch intensive Kontakte zu renommierten Komponisten seiner Zeit. Zu den bekannten Namen zählen Richard Strauss, Paul Hindemith und Hans Pfitzner. Aber auch Max Reger (1873-1916) gehörte zu den großen Komponisten, mit denen der Dirigent im Austausch stand. Siegener Forum weiterlesen