Sommerrätsel

Sommerrätsel der Geschichtswerkstatt Siegen e.V.

Gebäude_IMit einem kleinen Quiz verabschiedet sich die „Geschichtswerkstatt Siegen – Arbeitskreis für Regionalgeschichte e.V.“ als einer der Mitveranstalter der Vortragsreihe „Siegener Forum“ in die Sommerpause. Alle Besucher der Website www.geschichtswerkstatt-siegen.de können noch bis spätestens zum 31.07.2015 an der Beantwortung von insgesamt fünf Fragen teilnehmen, um ein attraktives Buchpaket zu gewinnen. Wer zuerst alle fünf Fragen korrekt beantwortet, erhält die zwischen 2010 und 2014 herausgegebenen Jahrbücher „Siegener Beiträge“ im Wert von 116,- Euro kostenlos! Um den Preis einstreichen zu können, müssen folgende Fragestellungen beantwortet werden:

Welches Gebäude ist auf dem Foto dargestellt?

Wann wurde die Grundsteinlegung gefeiert?

Wann erfolgte die Indienstnahme?

In welchem Jahr wurde das Foto vermutlich aufgenommen?

Was befindet sich heute in dem Gebäude?

Es wäre schön, wenn die Teilnehmer ganz kurz skizzieren, wie ihr Lösungsweg aussah, etwa anhand welcher Umstände die Datierung der Aufnahme rekonstruiert werden konnte.

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird nach Beendigung des Preisrätsels natürlich benachrichtigt. Die Geschichtswerkstatt Siegen e.V. wünscht eine angenehme Sommerzeit und drückt die Daumen!

10 Gedanken zu „Sommerrätsel

  1. Nachdem nun alles vorbei ist und ich somit nicht mehr verdächtigt werden kann, etwas gewinnen zu wollen, hier zur Präzisierung:

    „Wiesenbauschule“ ist nicht 100%ig korrekt. Es handelte sich um das von der Stadt Siegen unter finanzieller Beteiligung des Lankreises errichtete „Wiesenbau- und Fortbildungsschul-Gebäude“, d.h. hier fanden zwei Schulen gemeinsam ihr Domizil: Die städtische gewerbliche Fortbildungsschule und die nicht-städtische Wiesenbauschule. Die Fortbildungsschule war für die Entwicklung des städtischen Berufsschulwesens nicht ganz unwichtig und sollte deshalb hier auch nicht unter den Tisch fallen. Grundsteinlegung 16. Juni 1896, Eröffnung 28. Dezember 1897 (dazu jeweils ausführliche Berichte in der Siegener Zeitung vom 16.6.96 und 30.+31.12.97). Enthüllung des Louis-Ernst-Denkmals während des Ehemaligen-Treffens Ende Dezember 1902. Fehlender Schnee, die vielen geöffneten Fenster und die leichte Garderobe der Mädchen auf der Treppe (Töchter des Direktors???) deuten darauf hin, dass die Aufnahme nicht vor dem späten Frühjahr 1903 entstanden sein kann, möglicherweise sogar in einem noch späteren Jahr. Vielleicht liegt dem Quizzmaster ein genaueres Datum vor? Die jungen Herren sind an den typischen Mützen als Schüler zu erkennen (aber welcher der beiden Schulen???); womit sie hantieren (Vermessungs-Instrumente???) ist leider nicht zu identifizieren.
    P.K.

    1. Lieber Herr Kunzmann,
      vielen Dank für die Präzisierung in der Schulfrage und für die Anleitung, wie ein undatiertes Dokument zeitlich einzuordnen ist.
      Ihre Antwort macht aber auch deutlich, dass mehr Rechercheaufwand betrieben werden muss, als wohl leichthin angenommen wird.

  2. Der Gewinner des Sommerrätsels steht fest: es ist Herr Panthöfer, der alle Fragen richtig beantwortet und den Lösungsweg hinreichend präzise beschreiben hat.
    Der Gewinner melde sich bitte zwecks Terminabsprache zur Übergabe des ausgelobten Preises bitte im Stadtarchiv Siegen.
    Herzlichen Glückwunsch Herr Panthöfer!

  3. 1. Wiesenbauschule (s.a. Foto + Gemälde -> http://www.ahlering.de /Wiesenbau )
    2.1895/96, da Indienststellung 1897, (zuvor ab 1873 im Neubau Realgymnasium-Oranierstr. )
    3. 1897
    4.1903 da Denkmal Prof. Wilh. Ernst 1902 enthüllt wurde, Denkmal steht heute auf UNI-Campus , Paul Bonatz Str.
    5.Realschule am Häusling , Dr. Ernst Str.

  4. 1. Wiesenbauschule am Häusling
    2. 1896
    3. 1897
    4. 1897
    5. Spandauer Schule

    Lösungsweg:
    1. Gebäudeelemente erkannt und mit google-Bildersuche bestätigt
    2. Jahreszahl im Giebel könnte Hinweis sein
    3. Internet: Klick in die Vergangenheit des Stadtarchivs Siegen mit einem Artikel zur Wiesenbauschule
    4. Das Foto zeigt vermutlich Arbeiter / Schüler der Schule, die letzte Arbeiten am Außengelände der Schule verrichten, bevor sie bezogen wird /bzw. kurz vorher bezogen wurde.
    5. siehe 1

    1. Auch das ist ein wunderbarer Ansatz und kommt der Lösung ziemlich nahe, hat aber in einem Punkt Schwächen. Jeder hat aber einen zweiten Versuch …

      1. Dann nutze ich den zweiten Versuch in der Hoffnung zu lösen und korrigiere mich in Punkt 4:
        1. Wiesenbauschule am Häusling
        2. 1896
        3. 1897
        4. 1902
        5. Spandauer Schule

        Lösungsweg:
        1. Gebäudeelemente erkannt und mit google-Bildersuche bestätigt
        2. Jahreszahl im Giebel könnte Hinweis sein
        3. Internet: Klick in die Vergangenheit des Stadtarchivs Siegen mit einem Artikel zur Wiesenbauschule
        4. Das Foto zeigt vermutlich die Herrichtung des Vorplatzes nach Bau des Ernst-Denkmals (Quelle Findbuch Wiesenbauschule)
        5. siehe 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.